Ein paar wichtige Tricks und Tipps zur Sicherheit von Facebook

Immer noch vernachlässigen viele Nutzer von Facebook die Sicherheit in Bezug auf die Daten, welche sie im eigenen Facebook-Profil angeben. Handynummern, Adressen und weitere persönliche Daten werden auf der Social Community leider all zu leichtsinnig veröffentlicht und können ohne die nötigen Sicherheitseinstellungen von jedermann eingesehen werden. Hierdurch ist es kriminellen Subjekten und verschiedenen fragwürdigen Organisationen ein leichtes, die persönlichen Daten der Facebook-User auszulesen. Jedoch lassen sich die persönlichen Daten auf Facebook mit einigen wenigen Klicks sperren, sodass diese nur von Freunden eingesehen werden können!



Vorsicht vor „Freunde von Freunden“!

Eine der größten Fallen in Bezug auf den Datenschutz auf Facebook stellt die Einstellung „Freunde von Freunden“ dar. Wenn diese Option aktiviert wurde, können alle Personen, die mit den eigenen Freunden befreundet sind, die Veröffentlichungen eines ihnen fremden Facebooknutzers eingesehen. Da es sich hierbei zumeist um sehr viele fremde Personen handelt, sollte lieber die Einstellung „Nur für Freunde“ ausgewählt werden, vor allem, wenn der Facebook-Nutzer persönliche Bilder, Filme und texte in Facebook postet, die nur für die Augen von Bekannten gedacht sind. Diese Einstellungsmöglichkeit findet sich unter den Privatsphären-Einstellungen.

Eigene Daten niemals öffentlich anzeigen!

Auch bei der eigenen Adresse, Telefonnummer etc. muss mit Vorsicht vorgegangen werden. Diese empfindlichen Daten dürfen niemals öffentlich auf dem eigenen Facebook-Profil stehen. Um die Veröffentlichung der persönlichen Daten zu verhindern, findet sich in den Sicherheitseinstellungen von Facebook hinter jeder einzelnen Eintragung für das Profil die Option „Nicht öffentlich“, welche natürlich aktiviert werden sollte. Auch diese Option kann in den Privatsphären-Einstellungen aktiviert werden.

Das gesamte Profil nicht öffentlich darstellen

Meiner Meinung nach wird das gesamte Profil inklusive aller Daten, Posts, Bilder und Filme nicht für die Öffentlichkeit zur Einsicht freigegeben. Hauch hierbei muss darauf geachtet werden, dass nicht die Freunde der Freunde Zugriff auf die Daten bekommen, was ebenfalls mit der Einstellung „Nur für Freunde“ erledigt werden kann.

Den E-Mail-Spam von Facebook verhindern

In den Grundeinstellungen von Facebook finden sich verschiedenen Optionen in Bezug auf die Benachrichtigungen. Standardmäßig schickt Facebook zu allen erdenklichen Aktionen der Freunde eine E-Mail an den User, was doch recht nervig ist. Relevant sind meiner Meinung nach nur die Mails, den Facebook-Nutzer darüber informieren, wenn eine Person ihm über die Plattform eine persönliche Nachricht oder wenn jemand eine Freundesanfrage schickt. Alle anderen Benachrichtigungsoptionen in Facebook können meiner Meinung nach getrost deaktiviert werden.

Artikel teilen:Share on Facebook3Share on Google+1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Tumblr0Digg thisShare on LinkedIn0Email this to someone

2 Gedanken zu „Ein paar wichtige Tricks und Tipps zur Sicherheit von Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.